Ätherische Öle zur Behandlung von Akne

Haben Sie jede Akne Behandlung versucht, die Sie Ihre Hände an erhalten konnten, beide über dem Kostenzähler und pharmazeutisch aber hatten keinen Erfolg am Behandeln Ihrer Akne? Sind Sie gerade gänzlich oben mit Ihrer Akne gespeist? Wenn Sie glauben, wie Sie alles versucht haben und noch nicht die Resultate erhalten haben, die Sie dann möglicherweise wünschen, ist es Zeit, die Sie eine natürliche Akne Behandlung wie wesentliche Öle versuchten. Natürliche Akne Behandlungen bestehen herauf organisches oder natürliche Produkte, die nicht Chemikalien oder Zusätze enthalten, die Ihre Haut wirklich schädigen können.  Biologische Produkte sind besser für Ihre Haut, weil sie keine scharfen Chemikalien enthalten, die Ihre Haut verletzen oder austrocknen können. Natürliche Heilmittel, die Obst, Gemüse oder Extrakte aus Pflanzen und Kräutern verwenden, sind besser für den Körper, weil sie aus der Erde stammen und Phytochemikalien enthalten, die für unsere Gesundheit gut sind. Diese Produkte haben normalerweise medizinische Eigenschaften, die wie ein entzündungshemmendes, antivirales, antibakterielles, antiseptisches oder analgetisches Mittel wirken. Nicht nur fördert es gesunde Haut, aber auch es säubert und räumt jedes mögliches Zeichen der Akne auf. Jetzt ist die Zeit, ätherische Öle zu versuchen, um Ihre Akne zu behandeln und zu heilen.

Ätherische Öle sind Extrakte, die aus Pflanzen und Kräutern gewonnen werden. Sie enthalten nicht nur den Geruch, sondern auch die Essenz der Pflanze, aus der sie stammen. Dies kann ihre medizinische Qualität, ihre beruhigende Wirkung oder sogar ihre Fähigkeit sein, Ihre Hautzellen wiederzubeleben. Ätherische Öle sind sehr effektiv bei der Behandlung von Akne, weil sie leicht in die Haut absorbiert werden, sie töten Akne verursachende Bakterien, lösen Sebum, das Blockaden im Follikel verursacht, aber die Integrität der Haut aufrechterhält. Ätherische Öle können Ihnen Ihr Selbstvertrauen und Ihre schöne, Akne freie Haut zurückgeben. Ätherische Öle haben keine Nebenwirkungen, wenn sie richtig angewendet werden und heilen Akne-Narben und unerwünschte Hautunreinheiten. Die meisten ätherischen Öle können mit anderen Cremes oder Lotionen gemischt werden und können für Spotbehandlungen verwendet werden. Ätherische Öle erfreuen sich wachsender Beliebtheit und sind in jedem lokalen Naturkostladen, Vitaminladen, Bio-Märkten oder sogar bei Whole Foods zu finden.

Einige der wesentlichen Öle, die helfen, Akne zu verringern, zu behandeln und zu kurieren, schließen Palisander, Jojoba, Bergamotte, Nelke, Lavendel und Teebaumöl mit ein. Um ein ätherisches Öl zu verwenden, sollten Sie es zunächst verdünnen, da ein direkter Kontakt mit der Haut zu Irritationen führen kann. Geben Sie 15-30 Tropfen des von Ihnen gewählten ätherischen Öls in ein Trägeröl wie Traubenkernöl, Mandelöl, Rapsöl, Mineralöl oder Olivenöl. Einmal dem Trägeröl beigemischt und auf die von Akne betroffenen Stellen auftragen. Die Anwendung sollte mindestens 3-mal täglich erfolgen, bis die Akne verschwindet. Sie können das ätherische Öl weiterhin täglich anwenden, um einen strahlenden und strahlenden Teint zu erhalten und das Risiko eines erneuten Auftretens zu verringern.