Haifischleberöl

Haifischleberöl ist, wie der Name schon sagt, von den Lebern der Tiefseehaie abgeleitet. Haifischleberöl wird zur Krebsbekämpfung eingesetzt und stärkt das Immunsystem. Das Haifiscleberöl ist ein Nebenprodukt der Fischereiindustrie. Haie werden nicht nur wegen ihres Öls gejagt. Die Praxis, Haifischleberöl als Wundmittel und zur Bekämpfung der Grippe zu verwenden, erstreckt sich schon seit Jahrhunderten.

Haifischleberöl enhält Alkylglycerine

Japanische Seeleute nannten Haifischleberöl als Samedawa oder’cure all’. In den 1950er Jahren wurde entdeckt, dass eine natürliche immunstärkende Verbindung namens Alkylglycerine in hoher Konzentration im Haifischleberöl enthalten ist. Andere weniger konzentrierte Quellen von Alkylglycerinen finden sich im Knochenmark, in der Leber, in der Milz und in der Muttermilch von reifen Kühen und Menschen. Diese Verbindung steht im Mittelpunkt des medizinischen Interesses an Haifischleberöl als mögliche Begleiterscheinung zur Krebsbehandlung und zur Stärkung des Immunsystems. Es enthält auch Squalamin, eine Substanz, die Brust-, Lungen-, Gehirn- und Hautkrebs bekämpft, indem sie die Blutversorgung des Tumors erstickt. Hai-Lebend-Öl enthält auch Squalen in großen Mengen, das ein Antioxidans und Bakterienbekämpfer ist. Es enthält auch Omega-3-Fettsäuren und Vitamin A.

Haifischleberöl Wirkung

Es gibt mehrere gesundheitliche Vorteile, die man aus der Verwendung von Haifischleberöl ziehen kann. Zu diesen Vorteilen gehören:

  • Es ergänzt die konventionelle Krebsbehandlung. In Europa ist dies weit verbreitet.
  • Untersuchungen zeigen, dass Alkylglyerole in Haifischleberöl das Immunsystem stärken und die Ausbreitung von Krankheiten verhindern können.
  • Das Haifischleberöl stärkt auch gesunde Zellen, um die Nebenwirkungen der Krebs-Chemotherapie und Strahlentherapie zu lindern.
  • Es bekämpft Infektionen, Entzündungen und heilt Wunden.
  • Seine immunstärkenden Eigenschaften beschleunigen die Heilung von Erkältungen, Grippe und verschiedenen Hautinfektionen.
  • Es ist auch ein Mittel gegen Asthma, Arthritis und Hautentzündungen bei Psoriasis. Aber diese Behauptungen müssen noch bewiesen werden.

Um das Beste aus Haifischleberöl herauszuholen, sollten Sie Haifischleberölprodukte kaufen, die “Alkylglycerine” enthalten, die eine krankheitsbekämpfende Zutat sind. 1000 mg Kapsel könnten mindestens 200 mg Alkylglycerine liefern. Andere heilende Verbindungen in Haifischleberöl sind Squalamin und Squalen. Nehmen Sie nicht mehr als die empfohlene Diät oder Dosierung von Haifischleberöl ein. Mehr bedeutet nicht unbedingt besser. Gehen Sie zu Ihrem Arzt, wenn Sie das Produkt länger als 30 Tage einnehmen. Sie können eine Blutprobe und eine Dosierungsänderung benötigen, da der langfristige Gebrauch die Blutkonsistenz verändern kann.

Schwangere Frauen werden gewarnt, diese Ergänzung nicht zu verwenden. Zuerst einen Arzt konsultieren. Es gibt keine bekannten Medikamente oder Nährstoffwechselwirkungen im Zusammenhang mit Haileberöl. Mögliche Nebenwirkungen bei der Einnahme von Haifischleberöl sind: leichte Magenverstimmung, Übelkeit, Durchfall, Verdauungsstörungen. Diese treten jedoch selten auf,o wenn das Öl in der empfohlenen Dosierung eingenommen wird.