Ein besonderes Kraut, das Ihnen helfen kann, dieses Gleichgewicht wiederherzustellen, ist die Schafgarbenpflanze. Die Schafgarbenpflanze, auch “Kraut der Achilles” genannt, wird von den Chinesen seit Jahrhunderten für den Gartenbau und wegen ihrer medizinischen Eigenschaften verwendet. Es wurde gesagt, dass die Schafgarbenpflanze antiseptische, entzündungshemmende und reinigende Eigenschaften hat.

Zu den heilenden Eigenschaften gehören die Minimierung von Blutungen und Schwellungen der Organe, die Regulierung des Menstruationszyklus bei Frauen und die Verhinderung der Ausbreitung von Infektionen auf andere Körperteile.

Es hat Eigenschaften sowohl des Yin als auch des Yang – entgegengesetzte Enden der psychologischen Geisteszustände, gleicht sie aber dennoch aus. Sein harter und gerader Schaft betont die starken Eigenschaften des Yang, aber sein hohler Innen- und Zylinderschaft bringt die weichen Eigenschaften des Yin hervor. Als solche hilft die Schafgarbenpflanze, das Gefühl der Ganzheit und Stabilität zu bewahren und zu unterstützen.

Aufgrund der physischen und psychischen Vorteile der Schafgarbenpflanze haben einige Hersteller damit begonnen, die ätherischen Öle aus der Schafgarbe zu extrahieren und sie mit Bio-Kerzen zu mischen. Ätherische Öle, insbesondere solche aus Pfefferminze, Eukalyptus und Zitrone, beeinflussen bekanntlich die Stimmung, die Emotionen, den Stress und die Persönlichkeit eines Menschen.

Diese Öle werden extrahiert und verarbeitet, um angenehme Gerüche und Gerüche zu erzeugen, wenn sie mit Bio-Kerzen vermischt werden. Bio-Kerzen wurden verwendet, um den aromatherapeutischen Prozess zu erleichtern, und Bio-Kerzen mit ätherischem Öl sind bei Menschen, die in der Gesundheits- und Wellnessbranche tätig sind, sehr beliebt geworden.