Krill Öl – Wirkung

Das aus Krill gewonnene Öl ist sehr nahrhaft; es enthält Omega-3-Fettsäuren, Astaxanthin sowie die Vitamine A, D und E. Die im Krillöl vorkommenden Omega-3-Fettsäuren sind vor allem DHA und EPA, zwei sehr nützliche Nährstoffe. DHA ist bekannt dafür, den Blutzuckerspiegel zu senken, den Cholesterinspiegel zu senken und Entzündungen zu lindern. EPA hingegen spielt eine entscheidende Rolle im zentralen Nervensystem und trägt zu einer guten Gehirnfunktion bei.

Astaxanthin

Astaxanthin ist ein ziemlich unbekannter Nährstoff, der eigentlich ein rotfarbiges Pigment ist, das für die Farbe des Krills verantwortlich ist. Astaxanthin gilt als Antioxidans und trägt auf verschiedene Weise zu einer guten Gesundheit bei, es hilft, Hormone zu regulieren, das Gehirn zu schützen und prämenstruelle Symptome zu lindern. Die Vitamine im Krillöl sind aus naheliegenden Gründen von Vorteil, obwohl das Öl keine sehr hohen Mengen dieser Vitamine enthält.

Neben den spezifischen Vorteilen der bisher bezogenen Nährstoffe hat sich gezeigt, dass Krillöl die Konzentration und das Gedächtnis verbessert und die allgemeine Stimmung verbessert. Darüber hinaus hat Krillöl eine besondere Fähigkeit, die Lebergesundheit zu fördern, das Immunsystem zu stärken und sogar viele Hautprobleme zu heilen. Viele dieser wünschenswerten Effekte der Einnahme von Krillöl werden auch dem Fischöl zugeschrieben, was die Popularität erklärt, die das Fischöl auch genossen hat. Aus mehreren Gründen ist Krillöl jedoch viel besser als generisches Fischöl. So enthält beispielsweise Krillöl größere Mengen an Antioxidantien, einen höheren EPA-Gehalt und eine viel längere Haltbarkeit.

Nachteile von Krill Öl

Nachdem wir nun alle unglaublichen Vorteile des Krillöls abgedeckt haben, lohnt es sich, auch über einige der möglichen Nebenwirkungen nachzudenken. Obwohl Fettsäuren ein ernährungsphysiologisches Kraftpaket sind, führt die ausreichende Zufuhr von Fettsäuren oft zu Durchfall und Verdauungsstörungen. Krillöl sollte auf keinen Fall von Personen mit Schalentierallergien oder von Personen eingenommen werden, die blutverdünnende Medikamente einnehmen. Für alle anderen denken Sie einfach daran, dass nichts im Übermaß gut ist, aber wenn Sie mäßig Krillöl einnehmen, wird dies auf alle möglichen Arten zu Ihrer allgemeinen guten Gesundheit beitragen.