Jojoba Öl

Jojoba (Simmondsia chinensis) ist ein mehrjähriger, holziger Strauch, der in den semiariden Regionen des südlichen Arizonas, Südkaliforniens und im Nordwesten Mexikos beheimatet ist. Er hat dicke blaugrüne Blätter. Das Öl macht etwa 50% des Gewichts der Jojobasamen aus. Die Samen der Jojoba-Pflanze bilden zu jeder Zeit dieses atemberaubende goldgelbe Öl, das zubereitet werden kann, um die Farbe und den Geruch zu entfernen. Dieser beeindruckende und komplexe Samen hat eine Vielzahl von magischen Eigenschaften, die ihn von anderen gängigen natürlichen Ölen abheben. 

Jojobasamen wurden von den Indianern auch als Nahrungsergänzungsmittel gekaut und auch als Appetitanreger verwendet. Es wurde auch bei der Herstellung eines Getränks verwendet, das dem damaligen Kaffee ähnelt. Jojobaöl ist wirklich essbar, wird aber eigentlich selten konsumiert, da es nicht verdaulich ist. Es geht unverändert über das Verdauungssystem, was am Ende zu Durchfall führt. Es wird oft oral von einigen einheimischen Heilern verwendet, um Verstopfung zu lindern. Heute wird es jedoch hauptsächlich dazu verwendet, das Wohlbefinden der Haut zu erhalten und zu verbessern.

Jojoba Öl ist streng genommen kein Öl, sondern ein Wachs, da es eine einzigartige Ansammlung von reinen, einfach ungesättigten flüssigen Wachsestern, langen Ketten von Fettsäuren und Alkoholen enthält und nicht die üblichen großen verzweigten Triglyceridmoleküle anderer Samenöle.

Chemisch ist es nahezu identisch mit dem Talg der Haut und eignet sich daher ideal für den Einsatz in Hautpflege-, Körper- und Haarpflegeprodukten, insbesondere als Feuchtigkeitsspender. Spanische Forscher berichteten, dass die Indianer der Sonora-Wüste das Öl aus Jojoba-Samen für verschiedene kosmetische und medizinische Zwecke extrahiert haben, wie z.B. zur Behandlung von Wunden und Wunden. Jojoba wird durch die Methode der”Kaltpressung” extrahiert, um ein seidiges, goldenes, flüssiges Wachs zu erhalten. Das gewonnene Öl ist relativ rein, ungiftig, biologisch abbaubar und widerstandsfähig gegen Ranzigwerden

Was ist Jojobaöl und wo kommt es her?

Ihr botanischer Name ist Simmondsia chinensis und sie ist das einzige Mitglied der botanischen Familie Simmondsiaceae. Jojoba wird als Trägeröl für andere ätherische Öle und Kräuterextrakte verwendet. Es hat aber auch bemerkenswerte Eigeneigenschaften und wird in natürlichen Hautpflegeprodukten wegen seiner entzündungshemmenden, feuchtigkeitsspendenden und regenerierenden Eigenschaften eingesetzt.

Das flüssige Wachs wird aus den Nüssen der Jojoba-Pflanze extrahiert, da es eine ausgezeichnete Feuchtigkeitsregulierung und hervorragende Emollient-Eigenschaften besitzt. Es erfüllt die heutigen Bedürfnisse nach einfachen, natürlichen pflanzlichen Inhaltsstoffen, die tatsächlich wirken. Die Sicherheit von Jojoba ist bekannt und seine außerordentliche Oxidationsstabilität hilft, das Risiko von Ranzigwerden zu vermeiden.  Diese Eigenschaft reduziert auch das Risiko für den Anwender, durch freie Radikale geschädigt zu werden.

Ökologen und Interessenvertreter auf der ganzen Welt erwarten, dass Jojobaöl an die Stelle von Squalen tritt, das dem Talg ähnlich ist. Squalen kommt in vielen Hautpflegeprodukten vor, obwohl es seinen Ursprung in Walen hat, die heute gefährlich zahlarm sind. Die Einfuhr von Walölen in die USA wurde 1971 verboten, wird aber in vielen Ländern noch immer betrieben. Achten Sie darauf, das Etikett mit dem Inhaltsstoff zu lesen, um Dinge wie Squalen zu vermeiden.

Verwendung von Jojobaöl in natürlichen Hautpflegeprodukten

Überschüssiger Talg löst sich in Jojoba auf und hinterlässt saubere Poren, wodurch er sich für fast jeden Hauttyp eignet. Jojoba enthält auch natürliches Kollagen, das in seiner Struktur fast identisch mit der menschlichen Haut ist. Es ist sehr reich an natürlichem Vitamin E und ist ein starkes Antioxidans. Diese und andere Eigenschaften von Jojoba machen es zu einem sehr nützlichen Bestandteil in natürlichen Hautpflegeprodukten und es wird oft als Bestandteil in Gesichts- und Körperfeuchtigkeitsspendern, Gesichtsreinigern, natürlichen Anti-Aging-Pflegeprodukten, Rasierlotionen und After-Shave-Cremes verwendet.

Jojoba kann mit anderen Inhaltsstoffen wie Borretsch- und Nachtkerzenölen, antioxidativen Vitaminen wie natürlichem Vitamin A & E und Kräuterextrakten kombiniert werden, die Phytohormone wie Muskatellersalbei und wilde Yamswurzel enthalten, um eine leistungsstarke Feuchtigkeitspflege zu schaffen, die ideal für reife, trockene und empfindliche Haut ist.

Es kann auch allein als Feuchtigkeitsspender für die Haut bei Menschen verwendet werden, die unter einem akuten Aufflackern von Ekzemen, Dermatitis oder Psoriasis leiden, um die Haut zu beruhigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen.  Darüber hinaus wird Jojoba auch intensiv in der Haarpflege wie Shampoos, Conditioner und Kopfhautbehandlungen sowie in Massageölen, Hand- und Fußpflegeprodukten eingesetzt. Jojoba Öl wird auch zur Behandlung von Akne empfohlen. Wenn Sie mehr über die Bekämpfung von Akne erfahren möchten, klick dann können Sie hier weiterlesen

Trägeröl in der Aromatherapie

Ätherische Öle in der Aromatherapie sind hochkonzentriert und wirksam. Ätherische Öle wirken sich bei unverdünnter Anwendung negativ auf die Haut aus. Es gibt jedoch einige Ausnahmen für ätherische Öle, die direkt auf der Haut angewendet werden...

Jojobaöl zur Haarbehandlung

Wenn Sie zu den Millionen von Menschen gehören, die anhaltend fettiges Haar ertragen, kann die Verwendung von Jojobaöl als natürliches Haarheilmittel Ihr Problem vollständig lösen! Jojobaöl hat im Laufe der Jahre an Bedeutung bei der...

Jojobaöl zur Feuchtigkeitspflege der Haut

Das Besondere an Jojobaöl im Vergleich zu anderen natürlichen Pflanzenölen für die Haut ist, dass es eine Molekularstruktur hat, die mehr oder weniger derjenigen des Talgs einer Person und des von unserer Haut produzierten Öls ähnelt, so dass...

Jojoba Öl – wo kommt es her

Bereits 1822 wurde ein kleiner Strauch in der Wüste bei Baja California von einem Botaniker namens H. F. Link entdeckt. Herr Link benannte diese neue Pflanze nach einem anderen Botaniker aus Großbritannien namens T. W. Simmonds. Der eigentliche...

Jojobaöl gegen Akne

Jojobaöl gegen Akne ist eines der bekanntesten Produkte auf dem heutigen Markt. Es ist bekannt als das "kleine Wunder" in der Haut- und Schönheitspflege, und es gibt eine massive Produktion davon, die weiß, was das Jojobaöl für Akne bringen kann. Es ist...

Was ist besser für die Haut: Jojobaöl oder Mandelöl?

Wenn es um die Hautpflege geht, schwören immer mehr Menschen auf natürliche Öle. Diese haben einen klaren Vorteil gegenüber Kosmetikprodukten aus der Drogerie: Sie enthalten ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe, sind frei von Chemie und können somit...