Aprikosenfruchtsamen

Das Aprikosen gut schmecken und das Aprikosen Öl ein sehr gutes Massageöl ist, dass ist den meisten Menschen bekannt. Aber von dem Aprikosenfruchtsamen haben die wenigsten etwas gehört. Aprikosenfruchtsamen mögen zwar klein sein, aber diese sind mit der Fähigkeit, Krebs zu vernichten, vollgepackt. Sie enthalten ein starkes Vitamin, das nachweislich in der Lage ist, die meisten Arten von Krebszellen zu zerstören. Seitdem die wunderbaren Fähigkeiten der Aprikosenkerne vor über 3 Jahrzehnten von namhaften Experten entdeckt wurden, haben viele Menschen sie als natürliche Alternative zur Krebsbehandlung eingesetzt. Alles beginnt mit dem Verständnis der Funktionen von Vitamin B17.

Der Körper ist ein fabelhaftes Meisterwerk, das in der Lage ist, sich selbst zu heilen, wenn es mit dem richtigen Kraftstoff versorgt wird. Tatsächlich werden die meisten Krebszellen entwickelt, wenn die Konstitution von den Nahrungsmitteln, die sie verlangt, entfernt wird und andere Verbrauchsmaterialien gegeben werden, die für den Körper wirklich sehr schwierig sein können, sich aufzulösen. Beispiele hierfür sind verarbeitete Kohlenhydrate, Mehl und Zusatzstoffe. Aber wenn der menschliche Körper mit dem Notwendigsten versorgt wird, hat er die spektakuläre Kraft, sich selbst zu heilen – sogar aus den Klauen des Krebses. Wenn sich das Thema von Krebs erholt, erwartet der Körper einen prestigeträchtigen Nährstoff, der das Immunsystem wiederherstellt und stärkt – das ist der Bereich der Beherrschung des Vitamins B17.

Vitamin B17 im Aprikosenfruchtsamen

Vitamin B17 ist der jüngste Bestandteil des Vitamin B-Komplexes. Vitamin B-Komplex-Vitamine sind hauptsächlich für die Reifung und Entwicklung des Körpers verantwortlich, aber auch für andere physische Vorgänge, die sich auf verschiedene Systeme und Organe auswirken. Vitamin B17 wirkt als Immunitätsverstärker und ist der einzige Nährstoff in der Existenz, der stark genug ist, um Krebs zu bekämpfen. Der Nährstoff hilft dem menschlichen Körper, Krebszellen von guten Zellen zu unterscheiden, anzustreben und zu vernichten.

Das üppigste Reservoir dieses brillanten Vitamins B17 befindet sich in Aprikosenkernen. Andere Früchte wie Kirschen, Äpfel, Pfirsiche und Weintrauben enthalten Mengen des Vitamins, aber rohe Aprikosenkerne sind die konzentrierte – und damit effektivste – Quelle von B17, die der Menschheit bekannt ist. Es ist ebenfalls ausgesprochen worden, dass die regelmäßige Einnahme von Aprikosenkernen sogar dazu führen könnte, dass man überhaupt keinen Krebs entwickelt.

Ein preiswertes Mittel gegen Krebs?

Aufgrund der Beschaffenheit von B17′s Immunstärkungskräfte sind Aprikosenkerne zu einem preiswerten Mittel gegen Krebs geworden. Wenn alles andere gleich ist, hängt die richtige Tagesdosis von Ihrem Körpergewicht ab – ein einziger Samen pro 20 Pfund. Es wird vorgeschlagen, dass Sie beginnen, indem Sie einen Samen für jeden Tag einnehmen und die Aufnahme langsam erhöhen. Aprikosenkerne neigen dazu, ziemlich bitter zu sein, deshalb machen sie sie etwas leckerer, indem sie zerschnitten und mit Apfelmus vermischt werden.

Krebs ist eine lähmende Krankheit, die Auswirkungen auf die Gesundheit bringt, die Sie zweifellos entweder auf persönlicher Ebene oder auf Nachrichtenkanälen gesehen haben. Sie müssen sich nicht wundern – Sie sind mit den Informationen über die Dinge ausgestattet, die Sie tun können. Die Wahrheit ist, dass die potentielle Behandlung und die sichere Vorbeugung der schrecklichen Krankheit ziemlich glatt und schmerzlos ist – so schmerzlos, in Wirklichkeit, wie das Essen einer kleinen Handvoll Aprikosenkerne